Schulung zum Informationssicherheitsbeauftragten

Wir vermitteln auf der Basis der DIN ISO 27001 die relevanten Forderungen der Norm und geben praktische Hinweise für die Umsetzung in kleinen und mittelständischen Unternehmen zum Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems. Die Teilnehmer der Schulung erhalten ein Zertifikat.

Aufgaben

  • Festlegung der IT-Sicherheitsziele, -strategien und -politiken der Organisation,

  • Festlegung der IT-Sicherheitsanforderungen,

  • Ermittlung und Analyse von Bedrohungen und Risiken,

  • Festlegung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen,

  • Überwachung der Implementierung und des laufenden Betriebes der ausgewählten Maßnahmen,

  • Förderung des Sicherheitsbewusstseins innerhalb der Organisation sowie

  • Entdecken von und Reaktion auf sicherheitsrelevante Ereignisse.

Zielgruppe

Mitarbeiter, Gruppenleiter und Führungskräfte, die für die Umsetzung der Normen im Unternehmen verantwortlich sind und /oder interne Audits durchführen werden. Die Teilnehmer sollten über Grundkenntnisse zur ISO 9000 Normenreihe verfügen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Termine

In Absprache mit den Teilnehmern und auf Anfrage.